Eilmeldung

Eilmeldung

Blitzbesuch in Kairo: John Kerry sagt Ägypten Unterstützung zu

Sie lesen gerade:

Blitzbesuch in Kairo: John Kerry sagt Ägypten Unterstützung zu

Schriftgrösse Aa Aa

US-Außenminister John Kerry ist zu einem Kurzbesuch in Ägypten eingetroffen. In Gesprächen mit Übergangspräsident Adli Mansur forderte er ein Ende aller Gewalttätigkeiten und warb für die Demokratisierung. Gleichzeitig bot er dem von der politischen Krise geplagten Land Hilfe an. Es war der erste Besuch eines hochrangigen US-Vertreters seit dem Sturz des islamistischen Präsidenten Mohammed Mursi im Juli.

“Präsident Obama und das amerikanische Volk unterstützen die Ägypter”, sagte Kerry. “Wir glauben, dass dies eine lebendige Partnerschaft ist. Wir unterstützen Sie bei den umfassenden Umwälzungen. Wir wissen, dass es schwierig ist. Wir wollen helfen und sind bereit dazu”, so der US-Außenminister weiter.

Ab Montag steht Mohammed Mursi vor Gericht, ein Zusammenhang zwischen Kerrys Besuch und dem Prozessbeginn wurde von einem Sprecher zurückgewiesen. Mursi wird vorgeworfen, zu der anlässlich seiner Entmachtung losgebrochenen Gewaltwelle angestiftet zu haben.