Eilmeldung

Eilmeldung

Wegen Protesten: Prozess gegen Mursi vertagt

Sie lesen gerade:

Wegen Protesten: Prozess gegen Mursi vertagt

Schriftgrösse Aa Aa

Die ägyptische Nachrichtenseite Al-Watan hat ein Amateurvideo veröffentlicht, das Ägyptens Ex-Präsidenten Mohammed Mursi in seinem Gefängnis zeigen soll. Die Aufnahmen, so heißt es, seien von Oktober. Von unabhängiger Seite kann das Video nicht bestätigt werden. In dem Film nennt Mursi den Prozess gegen ihn eine Farce, was derzeit geschehe, betreffe ganz Ägypten.

Sollten die Angaben stimmen, so entstanden die Bilder nur Tage oder Wochen vor dem turbulenten Prozessauftakt gegen Mursi an diesem Montag in der Polizeiakademie von Kairo.

Wegen Protesten der Angeklagten und Handgreiflichkeiten zwischen Verteidigern und Prozessbeobachtern vertagte der Richter den Prozess nun auf Anfang kommenden Jahres.

Mursi und 14 Spitzenfunktionäre der Muslimbrüder müssen sich wegen der Tötung von Demonstranten verantworten. Sollten sie verurteilt werden, droht ihnen die Todesstrafe oder lebenslängliche Haft.

Im Juli dieses Jahres war Mursi vom Militär gestürzt worden. Wo er seither gefangen gehalte wurde, ist unklar. Und unklar ist, wo er nun hingebracht wurde. Offizielle Quellen sprechen sowohl vom berüchtigten Tora- Gefängnis in Kairo als auch einer Haftanstalt bei Alexandria.

Mit dpa, Reuters