Eilmeldung

Eilmeldung

Vatikan veröffentlicht Umfrage zu heiklen Familienthemen

Sie lesen gerade:

Vatikan veröffentlicht Umfrage zu heiklen Familienthemen

Schriftgrösse Aa Aa

Der Vatikan hat in Rom seinen weltweit verschickten Fragenkatalog zu strittigen Familienthemen veröffentlicht. In den insgesamt acht Fragekomplexen geht es unter anderem um den Umgang mit wiederverheirateten Geschiedenen und homosexuellen Paaren. Die Umfragen wurde Mitte Oktober an alle nationalen Bischofskonferenzen versendet. Der Vatikan will damit die Ansichten katholischer Gemeinden herausfinden.

Erzbischof Bruno Forte sagte, die Synode treffe ihre Entscheidungen nicht aufgrund der Mehrheit in der öffentlichen Meinung. Dennoch wäre es ein Fehler, einen großen Teil der Gefühle zu ignorieren, die sich in der öffentlichen Meinung präsentierten. Man müsse nachdenken und beten, der Papst werde die Sache dann erhellen.

Die Umfrage soll die Sonderbischofssynode zur Familie im Oktober 2014 vorbereiten. Mit ihr soll ein möglichst umfangreiches Bild der Vorstellungen innerhalb der katholischen Kirche entstehen.

Robert Mickens schreibt für die katholische Zeitung “The Tablet”. Er meint, die Bereitschaft, dieses Risiko einzugehen, sei sicherlich von Papst Franziskus ausgegangen. Der habe gesagt, dass er keine Kirche wolle, die in sich geschlossen sei, sondern eine lebendige, eine Kirche die zuhöre und im Dialog mit der Welt stehe.

In der Umfrage geht es auch darum, wie die Lehre der Kirche angenommen wird, welche Bitten wiederverheiratete Geschiedene in Bezug auf die Sakramente haben und wie die Haltung gegenüber
gleichgeschlechtlichen Partnerschaften ist.