Eilmeldung

Eilmeldung

Ein Demokrat für New York: Bill de Blasio neuer Bürgermeister

Sie lesen gerade:

Ein Demokrat für New York: Bill de Blasio neuer Bürgermeister

Schriftgrösse Aa Aa

New York hat einen neuen Bürgermeister. Bill de Blasio erhielt über 70 Prozent der Stimmen in der größten Stadt der USA. Der Demokrat löst den parteilosen Michael Bloomberg ab, der sich nach drei Amtszeiten nicht erneut zur Wahl stellen durfte. Rund 24 Prozent der wahlberechtigten Bürger New Yorks wollten de Blasios republikanischen Rivalen Joe Lhota ins Amt hieven. Die Erwartungen an den ersten demokratischen Bürgermeister seit über 20 Jahren sind nicht nur aufgrund des eindeutigen Ergebnisses groß:

“Ich erwarte all das, was de Blasio am Wahlabend gesagt hat”, meint ein New Yorker. Endlich habe die Stadt wieder einen demokratischen Bürgermeister – und das sei das beste am Wahlergebnis, sagt er. “Ich erwarte, dass er Wert auf Gerechtigkeit legt”, so eine Frau. Er solle sich nicht nur um die Wirtschaft kümmern, sondern die Lebensqualität aller verbessern.

Chris Christie gewann unterdessen die Gouverneurswahlen im Bundesstaat New Jersey. Der Republikaner, der als möglicher Bewerber für die Präsidentschaftswahl in drei Jahren gilt, erhielt 60 Prozent der Stimmen. In Virginia setzte sich Terry McAuliffe von den Demokraten knapp gegen den erzkonservativen Ken Cuccinelli durch.