Eilmeldung

Eilmeldung

Italienische Provinz feiert neuen New Yorker Bürgermeister de Blasio

Sie lesen gerade:

Italienische Provinz feiert neuen New Yorker Bürgermeister de Blasio

Schriftgrösse Aa Aa

Gefeiert wurde er auch hier: In dem 12.000-Seelen-Städtchen Sant’ Agata de’ Goti in der italienischen Provinz Benevento in der Nähe von Neapel. Denn hierher führen die Wurzeln der Familie von Bill de Blasio. Vor gut 100 Jahren verließ der Großvater mütterlicherseits Italien, um in den USA ein neues Leben zu beginnen. Ehrensache, dass auch in der italienischen Provinz Wahlkampf für de Blasio gemacht wurde.

“Wir kennen ihn bereits”, sagt sein Kollege Camine Valentino, seines Zeichens Bürgermeister von Sant’ Agata de’ Goti, “seine Angehörigen haben immer über ihn gesprochen und ihn als offen und fröhlich beschrieben, ein typischer Süditaliener.”

De Blasio hat das Städtchen bereits besucht. Im Jahr 2010 war das, er will bald wiederkommen. Bedankt hat er sich denn auch bei seinen Landsleuten in der alten Heimat – auf italienisch. Der Stadtrat hat nun beschlossen, ihm die Ehrenbürgerschaft zu verleihen.