Eilmeldung

Eilmeldung

Kolumbianische Regierung und FARC kommen sich näher

Sie lesen gerade:

Kolumbianische Regierung und FARC kommen sich näher

Schriftgrösse Aa Aa

Die kolumbianische Regierung hat sich bei den Friedensverhandlungen mit der Organisation FARC auf eine Grundsatzvereinbarung geeinigt.
Seit einem Jahr verhandeln die “Revolutionären Streitkräfte Kolumbiens” (FARC) in Kuba mit der Regierung von Präsident Juan Manuel Santos unter Aufsicht von Vermittlern aus Kuba und Norwegen.

Dag Nylander ist einer von ihnen. Er sagt: “Die Vereinbarung ist Teil eines größeren Sechs-Punkte-Abkommens, das wir hoffentlich bald beschließen werden. Wir möchten aber alle daran erinnern, dass das Abkommen erst gilt, wenn über alle Punkte Einigkeit herrscht.”

Die Kolumbianer sind weiterhin skeptisch: Nur knapp die Hälfte plädiert einer Umfrage zufolge für eine Fortsetzung der Gespräche. Viele glauben, dass die Rebellen kein echtes Interesse an einem Frieden haben.