Eilmeldung

Eilmeldung

Kreuzfahrt künftig ohne Markusplatz

Sie lesen gerade:

Kreuzfahrt künftig ohne Markusplatz

Schriftgrösse Aa Aa

Durch die Lagunenstadt Venedig sollen vom nächsten
Jahr an deutlich weniger Kreuzfahrtschiffe fahren. Das kündigte die italienische Regierung am Dienstag nach einem Treffen mit Vertretern aus Venedig an.

Die hohe Zahl der Schiffe, die durch den Giudecca-Kanal direkt am Markusplatz vorbei zum Hafen der Stadt fahren, hatte Umweltschützer und Anwohner immer wieder empört. Ab November 2014 dürfen keine Kreuzfahrtschiffe, die mehr
als 96.000 Tonnen wiegen, in den Kanal einfahren.

Viele empfanden den Anblick der schwimmenden Hochhäuser als Schandfleck, zudem wurde befürchtet, die Wellen könnten das Fundament Venedigs beschädigen.Proteste von Umweltschützern und Einwohnern Venedigs gegen die riesigen Kreuzfahrtschiffe hatten sich im vergangenen Jahr vervielfacht.