Eilmeldung

Eilmeldung

Schüchternes Wachstum in der Eurozone

Sie lesen gerade:

Schüchternes Wachstum in der Eurozone

Schriftgrösse Aa Aa

Die Eurozone lässt sich Zeit mit dem Aufschwung. Für die Unternehmen der Privatwirtschaft hieß das gebremstes Wachstum im vergangenen Monat.

So rutschte der Markit Einkaufsmanagerindex (PMI) bei Dienstleistern und verarbeitendem Gewerbe von 52,2 Punkten im September auf 51,9 im Oktober.

Die Arbeitslosigkeit in der Eurozone stieg im in September auf rekordhafte 12.2 Prozent .

Dagegen maß das Ifo-Institut das beste Wirtschaftsklima für die Eurozone seit drei Jahren. Das gute Ergebnis komme vor allem aufgrund der Meldungen aus Deutschland zustande, das als größtes Land viel Gewicht habe, so das Institut.

su mit dpa, Reuters