Eilmeldung

Eilmeldung

Werftenkränkeln in Großbritannien

Sie lesen gerade:

Werftenkränkeln in Großbritannien

Schriftgrösse Aa Aa

Der britische Rüstungs-, Informationssicherheits- und Luftfahrtkonzern BAE Systems streicht fast 1.800 Jobs in seinen Werften in Schottland und England. Im südenglischen Portsmouth soll der Schiffbau komplett eingestellt werden.

Als Grund nennt die Firma zu wenig Nachfrage. Die Arbeit an zwei neuen Flugzeugträgern ist fast abgeschlossen, sie wurden fast doppelt so teuer wie geplant. (7 Milliarden Euro).

Laut Friedensforschungsinstitut Sipri ist BAE Systems der größte Rüstungskonzern in Europa mit mehr als 90.000 Mitarbeitern.

su mit Reuters