Eilmeldung

Eilmeldung

Athen: Polizei wirft protestierende ERT-Journalisten aus Funkhaus

Sie lesen gerade:

Athen: Polizei wirft protestierende ERT-Journalisten aus Funkhaus

Schriftgrösse Aa Aa

Jetzt soll endgültig Schluss sein mit dem einstigen griechischen Staatssender ERT. Eigentlich war er schon im Juni von der Regierung geschlossen worden, als Teil des Sparprogramms. Doch rund 200 der damals entlassenen Mitarbeiter hielten das ERT-Gebäude in Athen seither besetzt und sendeten ein Ersatz-Programm im Internet. Es war ihre Form des Protests gegen die Entscheidung der Regierung.

Am frühen Donnerstagmorgen haben Polizeikräfte nun damit begonnen, das Funkhaus zu räumen und den Protest so zu beenden. Einige Journalisten wurden laut Agenturberichten festgenommen.

Inzwischen gibt es einen neuen öffentlich-rechtlichen Rundfunk, dieser ist aber technisch noch nicht auf dem Stand, wie ihn ERT bis zur Schließung hatte.