Eilmeldung

Eilmeldung

Südkoreas Frauenfußball-Liga wegen Geschlechtsstreit vor Zerreissprobe

Sie lesen gerade:

Südkoreas Frauenfußball-Liga wegen Geschlechtsstreit vor Zerreissprobe

Schriftgrösse Aa Aa

Südkoreas höchste Frauenfußball-Liga steht vor einer Zerreißprobe: Mehrere Trainer haben mit einem Boykott der neuen Saison gedroht, sollte sich die ehemalige Nationalspielerin Park Eun Soo nicht einem Geschlechtstest unterziehen. Die 26 Jahre alte Stürmerin sah sich aufgrund ihrer kräftigen Statur und Körpergröße von 1,80 Metern schon öfters mit Fragen nach ihrer Geschlechtszugehörigkeit konfrontiert.

Der Manager ihres Vereins Soul City Hall Amazones, Kim Joon-Soo, sagte, man habe keinerlei Absicht, einen erneuten Geschlechtstest zu akzeptieren, um den Boykott abzuwenden. Sollte es allerdings für die Teilnahme Parks an internationalen Spielen nach den Regeln der FIFA nötig sein, werde man darüber nachdenken.

Es ist das erste Mal seit der Gründung der semi-professionellen Frauen-Liga vor
fünf Jahren, dass die anderen Vereine Parks Geschlechtszugehörigkeit
anzweifeln. Die Fußballerin gab sich kämpferisch. Sie wisse, dass man sie zerstören wolle. Früher habe sie sich abgewendet, doch jetzt werde sie nicht so einfach aufgeben, teilte Park mit.