Eilmeldung

Eilmeldung

Super-Taifun Haiyan erreicht Philippinen

Sie lesen gerade:

Super-Taifun Haiyan erreicht Philippinen

Schriftgrösse Aa Aa

Der Supertaifun Haiyan hat die Philippinen erreicht. Mit befürchteten Windgeschwindigkeiten von bis zu 380 Stundenkilometern könnte dies seit Aufzeichnung der Wetterdaten der stärkste Tropensturm werden, der je auf Land traf. Die Behörden warnten vor massiven Schäden. Schulen wurden geschlossen, Flüge gestrichen, hunderttausende Menschen mussten ihre Wohnungen verlassen und Notquartiere beziehen. Was sie bei ihrer Rückkehr vorfinden werden, ist ungewiss. Unter den evakuierten Regionen ist die Provinz Bohol, die vor wenigen Wochen von einem starken Erdbeben erschüttert wurde. Viele Menschen leben dort noch in Zelten. Taifun Haiyan wird in den kommenden Tagen über die zentralen Provinzen der Philippinen hinwegziehen und Kurs auf Vietnam nehmen. Alljährlich zeihen etwa 20 Wirbelstürme über die Philippinen. Haiyan ist bereits der 24. dieses Jahr.