Eilmeldung

Eilmeldung

Frankreich: Ein Hauch von Revolution

Sie lesen gerade:

Frankreich: Ein Hauch von Revolution

Schriftgrösse Aa Aa

In Paris ist es am Rande der offiziellen Gedenkfeier zum Ende des Ersten Weltkriegs zu Zwischenfällen gekommen.

Regierungskritiker hatten den Feiertag genutzt, um gegen den französischen Staatschef François Hollande zu protestieren.
Der Präsident erntete Buhrufe und Pfiffe, einige forderten seinen Rücktritt.

Die Polizei nahm 70 Demonstranten fest. Eine Französin berichtet:
“Sie sind sauer, weil ihnen die Regierung nicht zuhört. Sie erhöht jeden Tag die Steuern, das beschneidet die Freiheit der Franzosen. Frankreich ist gerade in einer sehr schlechten Situation.”

Innenminister Manuel Valls macht Rechtsextreme für die Zwischenfälle verantwortlich:
“Auf den Champs-Élysées waren leider mehrere Dutzend Menschen, die nicht nur den Präsidenten, sondern Frankreich angreifen wollten. Die Nation, die Republik. Es reicht!”

Die Steuerpolitik von François Hollande wird seit Monaten von allen Seiten heftig kritisiert. Der Präsident beharrt darauf, 2014 eine Reichensteuer einzuführen.