Eilmeldung

Eilmeldung

Miley Cyrus kifft bei MTV-EMA-Awards-Show

Sie lesen gerade:

Miley Cyrus kifft bei MTV-EMA-Awards-Show

Schriftgrösse Aa Aa

Bei den diesjährigen MTV Europe Music Awards in Amsterdam hat Miley Cyrus die in sie gesetzten Erwartungen erfüllt. Das einstige Teenager-Idol zündete sich auf der Bühne eine handgerollte Zigarette an, in der Beobachter einen Joint vermuten. Die 20-jährige erhielt den Award für das beste Video, ihren für US-Verhältnisse “lasziven” Hit “Wrecking Ball”.

Katy Perry wurde als beste Künstlerin ausgezeichnet, Justin Biber zum vierten Mal in Folge als bester männlicher Künstler. Der kanadische Teenie-Schwarm erschien nicht in Amsterdam, sondern wurde über Video aus Buenos Aires zugeschaltet. Der 19-jährige Popstar macht derzeit mit seiner “Believe”-Welttour Südamerika unsicher.

Doch eigentlich war es der Abend von Rapper Eminem. Er nahm den Global Icon Award für seine “Lebensleistung” entgegen und den Gong in der Kategorie Best Hip Hop. Mit nun 13 EMAs ist der weiße Rapper nun der erfolgreichste Star in der 20jährigen Geschichte der MTV-European Music Awards.

Im kommenden Jahr findet die Show im schottischen Glasgow statt.

Weiterführende Links

MTV European Music Awards Amsterdam 2013

Miley Cyrus

Katy Perry

Justin Bieber

Eminem

Folgen Sie Euronews auf Deutsch auch bei Facebook und Twitter