Eilmeldung

Eilmeldung

Harlem Globetrotters: Slam Dunk-Unfall

Sie lesen gerade:

Harlem Globetrotters: Slam Dunk-Unfall

Schriftgrösse Aa Aa

Ein verunglückter Slam Dunk mit Folgen beim Gastspiel der Harlem Globetrotters in Honduras.

William “Bull” Bullard wurde die instabile Korb-Konstruktion fast zum Verhängnis während des Auftritts der us-amerikanischen Basketball-Showgruppe in Teguicigalpa.

Der gestrauchelte Ballkünstler kam mit vergleichsweise glimpflichen Blessuren davon. Neben einem Riss auf der Stirn zog sich Bullard auch eine Schulterverletzung zu, die ambulant behandelt werden konnte.

Der Auftritt in Honduras diente der Vorbereitung auf die Welttournee der Harlem Globetrotters ab Dezember.