Eilmeldung

Eilmeldung

Internationale Hilfsaktion läuft an

Sie lesen gerade:

Internationale Hilfsaktion läuft an

Schriftgrösse Aa Aa

Inzwischen ist die internationale Hilfsmaschine angelaufen. Tacloban auf der Insel Leyte hat es besonders schlimm erwischt. Die 220.000-Einwohner Stadt ist weitgehend zerstört. Auf dem Flughafen werden Hilfsgüter ausgeladen, doch sie sind nur ein Tropfen auf den heißen Stein.

Vor den Verteilstellen bilden sich lange Schlangen. Ein US-Flugzeugträger ist unterwegs ins Notstandsgebiet, seine Besatzung soll bei der Verteilung der Hilfsgüter helfen.

Besonders nötig sind Medikamente und Verbandsmaterial. Mehrere hundert Menschen mit Schnitt- und Schürfwunden warten darauf, versorgt zu werden.

Kanadas Katastrophenhilfe bereitet die Verlegung eines mobilen Lazaretts vor. Bis zu 300 Patienten können dort behandelt werden. Die kanadische Bundesregierung hat bereits dreieinhalb Millionen Euro zur Verfügung gestellt, außerdem will sie auf jeden Dollar, den Kanadier in den kommenden vier Wochen Hilfsorganisationen spenden, eine weiteren Steuerdollar legen.

Wenn Sie für die Philippinen spenden wollen – hier einige LINKS zu Hilfsorganisationen:

I.S.A.R. Germany
Deutsches Rotes Kreuz
Unicef
Aktion Deutschland hilft
Caritas Schweiz