Eilmeldung

Eilmeldung

Gemälde von Francis Bacon teuerstes Bild der Welt

Sie lesen gerade:

Gemälde von Francis Bacon teuerstes Bild der Welt

Schriftgrösse Aa Aa

Für gut 140 Millionen Dollar ist ein Werk des britischen Malers Francis Bacon versteigert worden – mehr als einhundert Millionen Euro. Das ist für Kunstauktionen ein neuer Rekord. Wer das Werk beim Auktionshaus Christies kaufte, ist unbekannt.

Versteigert wurde “Three Studies of Lucian Freud”, das Bacon 1969 malte. Die drei Bilder zeigen seinen Landsmann und Malerkollegen Lucian Freud im Sitzen, das Gesicht wie bei Bacon üblich entstellt und übermalt. Bacon und Freud malten sich mehrfach gegenseitig.

Der bisherige Rekord bei einer Versteigerung war letztes Jahr erzielt worden, für eines der “Schrei”-Gemälde von Edvard Munch.

Im Schatten des Bacon-Verkaufs wurde der Amerikaner Jeff Koons Jeff Koons zum teuersten lebenden Künstler. Sein “Balloon Dog” wurde für 58 Millionen Dollar versteigert. Zuvor hatte diesen Rekord seit Mai der deutsche Maler Gerhard Richter Gerhard Richter gehalten, mit seinem Bild Domplatz, Mailand.

Folgen Sie Euronews auf Deutsch auch bei Facebook und Twitter