Eilmeldung

Eilmeldung

Kellie Pickler: Country für gute und schlechte Zeiten

Sie lesen gerade:

Kellie Pickler: Country für gute und schlechte Zeiten

Schriftgrösse Aa Aa

Die zierliche Sängerin mit großer Stimme,gehört zu den aktuellen Lieblingen der US-amerikanische Country-Musik-Branche, Kellie Pickler.“The Woman I Am” heißt das neue, vierte Album der 27-Jährigen, die nicht nur singen, sondern auch tanzen kann, und schlägt ziemlich persönliche Töne an.

Kellie Pickler: “Ich schreibe über das Leben. Das macht Country Music so besonders. Die Songs handeln vom Leben der Menschen, von dem, was sie durchgemacht haben und ihren Erwartungen an die Zukunft. Deswegen mögen die Leute Country. Die Musik begleitet sie in guten und in schlechten Zeiten. Wie ein treuer Freund.”

Kellie Pickler, die keine einfache Kindheit hatte, ihre Mutter gab das Sorgerecht an den alkoholsüchtigen Vater ab, fasste durch die Teilnahme an der Fernseh-Castingshow “American Idol” im Musikgeschäft Fuß. Mit 20 veröffentlichte sie ihr Debüt “Small Town Girl”.
Songschreiben ist für sie eine Therapie. “Das ist wie ein Tagebuch zu führen. Man bringt seine innersten Gefühle und Gedanken aufs Papier. Diese Tagebuchtexte lassen sich so einfach in Songs verwandeln. Es sind im Grunde Songtexte. Sie drücken die Gefühle aus.”

Wie die Single “Someone Somewhere Tonight”. Kellie Pickler ist bis Ende November mit neuen und alten Songs in den USA auf Tournee.