Eilmeldung

Eilmeldung

Albaner fürchten Chemiewaffen-Vernichtung

Sie lesen gerade:

Albaner fürchten Chemiewaffen-Vernichtung

Albaner fürchten Chemiewaffen-Vernichtung
Schriftgrösse Aa Aa

In Albanien halten die Proteste gegen eine mögliche Vernichtung syrischer Chemiewaffen im Land an. Vor dem Parlament in Tirana demonstrierten mehrere Tausend Menschen. In der Volksvertretung selber kam es zu heftigen Debatten. Hintergrund ist eine entsprechende Anfrage der USA an den Nato-Partner Albanien. Die Protestierenden fürchten vor allem die ökologischen Risiken einer Waffenzerstörung und einer noch ungeklärten Lagerung von Giftabfällen. Eine Entscheidung der Regierung steht noch aus.

Albanien hat Erfahrungen mit der Entsorgung von C-Waffen. aus der Zeit von Ex-Diktator Enver Hoxha. Der dabei entstandene Giftmüll, sagen Kritiker, werde allerdings bis heute nur unzureichend in Containern gelagert. Ähnliches befürchten sie bei der Vernichtung chemischer Kampfstoffe aus Syrien.