Eilmeldung

Eilmeldung

Nach Taifun: Ölteppich verschmutzt philippinische Küste

Sie lesen gerade:

Nach Taifun: Ölteppich verschmutzt philippinische Küste

Schriftgrösse Aa Aa

Die Schäden, die der Taifun “Haiyan” auf den Philippinen verursacht hat, werden nun immer mehr sichtbar. Etwa 150 000 Liter Schweröl aus einem Frachtschiff verschmutzen in der Provinz Iloilo die Küste. Das Schiff hatte sich bei dem schweren Sturm losgemacht und war an der steinigen Küste leckgeschlagen.

Die Besatzung hatte den Frachter vor dem Unwetter in einiger Entfernung von der Küste verankert. Die Ketten hielten dem gewaltigen Sturm aber nicht stand. Einsatzkräfte setzen Ölsperren ein, um eine weitere Verschmutzung der Küste zu verhindern. Sie nutzen zudem Pumpen, um das Öl aufzufangen.

Die Behörden teilten unterdessen mit Fischer und Einwohner der Region hätten nichts zu befürchten.
Eine weitere Ausbreitung des Ölteppichs sei zudem gestoppt worden.