Eilmeldung

Eilmeldung

Von Bambis, Bunnies und Engeln

Sie lesen gerade:

Von Bambis, Bunnies und Engeln

Schriftgrösse Aa Aa

Stars wie Robbie Williams oder Karl Lagerfeld drängten sich auf dem roten Teppich bei der diesjährigen Bambi-Verleihung in Berlin. Auch Microsoft-Mitbegründer Bill Gates und Ehefrau Melinda waren gekommen, um den Millenium-Bambi für ihr gesellschaftliches Engagement entgegen zu nehmen. “Deutschland war schon immer sehr generös, wenn es darum geht, zu helfen und ein wichtiger Partner vieler Projekte”, sagte Gates vor der Gala.

Popstar Robbie Williams, mit einem goldenen Rehkitz in der Kategorie Entertainment ausgezeichnet, führte als Gastgeber durch den Abend.

Ex-Spice-Girl und Designerin Victoria Beckham nahm ihren Bambi in der Kategorie Fashion aus den Händen von Karl Lagerfeld entgegen.

Auch Miley Cyrus, für ihre Verhältnisse richtig normal gekleidet, gehörte zu den Bambi-Preisträgern und sang eine Akustikversion ihres Hits “Wrecking Ball”.

Schluss- und Höhepunkt der Gala im Theater am Potsdamer Platz war der Auftritt von Udo Jürgens, ausgezeichnet mit dem Preis für sein Lebenswerk. “Ich bin unendlich stolz, dass ich diesen
Bambi heute mitnehmen darf”, sagte der gebürtige Österreicher.

Kate Moss als Bunny

Weiter geht’s mit Kate Moss im Häschenkostüm. Der Playboy feiert seinen 60. Geburtstag und das berühmte Model wird die bevorstehende Jubiläumsausgabe des Männermagazins zieren. Zum ersten Mal in ihrer mittlerweile 20-jährigen Karriere.

Für den von Hugh Hefner geschaffenen Playboy war Dezember 1953 das erste Mal, damals mit Marilyn Monroe.

Passend zum Jubiläum feiert Kate Moss am 16. Januar 2014 ihren 40. Geburtstag.

Engel in sexy Dessous

Zum Schluss noch ein Blick auf die neue Kollektion der Wäschemarke Victoria’s Secret, vorgestellt in New York. Für passende Musik sorgten traditionsgemäß Live-Bands, in diesem Jahr unter anderem “Fall Out Boy”, “Neon Jungle” oder “A Great Big World”.

Das Konzept, wie üblich: Topmodels in knappen Dessous mit Engelsflügeln, auch wenn manche diesmal eher an Paradiesvögel erinnerten.

Star-Gast der Show war die US-amerikanische Country-Pop Sängerin Taylor Swift.