Eilmeldung

Eilmeldung

Khedira muss um WM-Teilnahme bangen

Sie lesen gerade:

Khedira muss um WM-Teilnahme bangen

Schriftgrösse Aa Aa

Sami Khedira hat sich beim Freundschaftsspiel gegen Italien einen Innenbandriss und einen Riss des vorderen Kreuzbands im rechten Knie zugezogen. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund mit. Khedira müsse operativ behandelt werden, man könne nur hoffen, dass er zu Beginn der WM wieder gesund sei. Bei einem Kreuzbandriss geht man von einer Pause von rund sechs Monaten aus. In sieben Monaten startet die Fußball-WM in Brasilien.

Trotz der schweren Verletzung von Khedira hat Bundestrainer Joachim Löw sein Aufgebot für den nächsten Fußball-Klassiker gegen England reduziert. Die Nationalmannschaft wird das Länderspiel am kommenden Dienstag im Londoner Wembleystadion ohne Kapitän Philipp Lahm, Manuel Neuer
und Mesut Özil angehen. Per Mertesacker steht in London wieder zur Verfügung.