Eilmeldung

Eilmeldung

Nigeria: Franzose entkommt aus Geiselhaft

Sie lesen gerade:

Nigeria: Franzose entkommt aus Geiselhaft

Schriftgrösse Aa Aa

In Nigeria ist ein französischer Ingenieur fast ein Jahr als Geisel gefangen gehalten worden – nun gelang ihm die Flucht. Francis Collomp entkam aus seiner Zelle und meldete sich kurz darauf in einer Polizeiwache. Das teilten die nigerianischen Behörden mit. Er sei anschließend in die französische Botschaft gebracht worden. Collomp befindet sich inzwischen auf dem Rückweg nach Frankreich und wird voraussichtlich am Montag dort eintreffen. Etwa 30 Bewaffnete hatten den 63-Jährigen im Dezember vergangenen Jahres im Norden des Landes entführt.

Die Islamistengruppe Ansaru hatte sich zu der Tat bekannt. Die Tat sei eine Vergeltungsmaßnahme für den Einsatz der französischen Armee gegen Rebellen in Mali, teilte die Gruppe damals mit. Die Entführer hatten ein Video veröffentlicht, in dem Collomp sich an die französische und nigerianische Regierung wendet und um Hilfe bittet. Sieben Franzosen befinden sich in Syrien, Mali und Nigeria noch in den Händen von Geiselnehmern.

.