Eilmeldung

Eilmeldung

Chile: Bachelet gewinnt ersten Wahlgang

Sie lesen gerade:

Chile: Bachelet gewinnt ersten Wahlgang

Schriftgrösse Aa Aa

In Chile hat die sozialistische Kandidatin Michelle Bachelet den ersten Wahlgang der Präsidentschaftswahl gewonnen. Bachelet, die bereits von 2006 bis 2010 als Präsidentin amtierte, verfehlte mit 46 Prozent aber die absolute Mehrheit. Sie geht aber als große Favoritin in die Stichwahl am 15. Dezember.

“Wir haben angesichts der vielen Kandidaten und der Tatsache, dass keine Wahlpflicht besteht, einen großen Erfolg erzielt. Wir haben den Sieg nur knapp verfehlt. Wir haben heute gewonnen und arbeiten daran, im Dezember einen großen Erfolg zu erzielen”, rief Bachelet ihren Anhängern zu.

In der Stichwahl muss sie gegen die Kandidatin der rechten Koalition Allianz für Chile, Evelyn Matthei, antreten, die mit 25,0 Prozent den zweiten Platz belegte.

“Stichwahlen sind gut für Chile, denn sie bringen Mäßigung. Die Reden sind konzentrierter und das ist gut für unser Land”, sagte Mathhei.

Neben dem Präsidenten wurden auch alle 120 Abgeordneten und 20 der 38 Senatoren neu bestimmt. Nach vorläufigen Ergebnissen kommt Bacheletts Mitte-Links-Koalition auf eine knappe Mehrheit.

Weiterführender Link

Servicio Electoral (Wahlergebnisse)