Eilmeldung

Eilmeldung

Gibraltar feiert Länderspiel-Premiere - in Portugal

Sie lesen gerade:

Gibraltar feiert Länderspiel-Premiere - in Portugal

Schriftgrösse Aa Aa

Diese Spieler werden einen weißen Fleck auf der europäischen Fußball-Landkarte löschen.
Gibraltar bestreitet abseits der bedeutsamen WM-Qualifikationsspiele am Dienstag sein eigenes Highlight mit dem ersten offiziellen Länderspiel gegen – immerhin – die Slowakei.
Mangels eigenen Stadions allerdings auswärts im Algarve-Stadion unweit von Faro, so Gibraltars Trainer Allen Bulla:

“Im Moment geht es um das Nervenkostüm unserer Spieler.
Es ist etwas neues, historisches, da kochen die Emotionen hoch.
Alle sind fixiert auf die Minute des Spielbeginns, das ist wie eine Blockade in den Köpfen, die weg muss.
Wenn nicht, könnte sich das Blatt gegen uns wenden. Aber wir gehen raus, um zu gewinnen.”

Gibraltar ist das jüngste und kleinste UEFA-Mitglied. Den Beitritt zum Fußball-Konzert der Großen musste sich der Verband während eines 14-jährigen Verfahrens auf dem Gerichtsweg erstreiten.

Neben dem Länderspiel-Auftakt umtreibt die Mannschaft noch eine unerfüllte Sehnsucht: einmal offiziell im Mutterland des Fußballs und dort im Wembley-Stadion zu kicken.