Eilmeldung

Eilmeldung

Favoritensiege in den WM-Play-Offs - Frankreich und Portugal jubeln

Sie lesen gerade:

Favoritensiege in den WM-Play-Offs - Frankreich und Portugal jubeln

Schriftgrösse Aa Aa

Frankreich zitterte sich zu einem 3:0-Erfolg über die Ukraine und machte damit die Hinspielpleite von Kiew wett.

Portugal triumphierte auch in Schweden. Beim 3:2 traf Goalgetter Christiano Ronaldo dreifach, Zlatan Ibrahimovic gelangen Schwedens Ehrentreffer.

Bayern Münchens Goalgetter Mario Mandzukic steuerte einen Tor bei zum 2:0 Kroatiens über Island und wurde anschließend vom Platz gestellt.
Trotzdem reichte es für die Kroaten nach dem 0:0 im Hinspiel.

Griechenland feierte Konstantinos
Mitroglou. Der ehemalige Gladbacher Juniorenspieler traf beim 1:1 der Griechen gegen Rumänien.

Favoritensiege also durchweg im Kampf um die letzten vier europäischen WM-Tickets.

Und auch Ghana reichte die 1:2 Niederlage gegen Ägypten nach dem 6:1-Hinspiel-Triumph.

Algerien qualifizierte sich durch das 1:0 über Burkina Faso nach der 2:3 Hinspiel-Schlappe in Westafrika.