Eilmeldung

Eilmeldung

"Der Libanon ist zur Zielscheibe geworden"

Sie lesen gerade:

"Der Libanon ist zur Zielscheibe geworden"

Schriftgrösse Aa Aa

Die blutigen Anschläge in Beirut haben weltweit Entsetzen ausgelöst. Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen sprach von einer “abscheulichen Tat”. In der libanesischen Hauptstadt hatten sich unweit der iranischen Botschaft zwei Selbstmordattentäter in die Luft gesprengt und 24 Menschen getötet. Die sunnitische Terrorgruppe “Brigade Abdullah Azzam” übernahm die Verantwortung für die Taten.

“Meine Reaktion auf die Anschläge ist kurz, und sie schmerzt, denn unser Land ist zur Zielscheibe geworden”, so ein Libanese. “Aber der Libanon ist ein widerstandsfähiges Land. Keiner will so etwas erleben. Keiner. Von den Golfstaaten, über die USA bis hin zu Israel, unserem ärgsten Feind.” Ein anderer Mann sagt: “Egal, was Ihr uns antut und selbst wenn Ihr uns umbringt, schöpfen wir Kraft aus einem Zitat von Khomeini, der mal gesagt hat: ‘Wenn Ihr uns tötet, wird unser Volk noch wachsamer sein und noch klarer sehen.’ “

Rund um Regierungsgebäude in Beirut wurde in Folge der Geschehnisse die Präsenz der Sicherheitskräfte erhöht. Man befürchtet weitere Anschläge.