Eilmeldung

Eilmeldung

Verkehrsunfälle bei Bauernprotesten rund um Paris

Sie lesen gerade:

Verkehrsunfälle bei Bauernprotesten rund um Paris

Schriftgrösse Aa Aa

In Frankreich hat sich bei einer Demonstration von Landwirten im Großraum Paris ein tödlicher Lkw-Unfall ereignet. Dabei kam ein Autofahrer ums Leben, als er auf dem Weg zur Arbeit mit seinem Auto in einen Lastwagen fuhr. Dieser stand wegen einer Straßenblockade der Landwirte auf der Autobahn. Bei einem weiteren Verkehrsunfall mit einem Polizeifahrzeug wurden sechs Personen leicht verletzt.

Trotz der Forderung des Verkehrsministeriums die Blockaden nun aufzuheben, gingen die Proteste zunächst weiter. Olivier Gousseau, Sprecher der Landwirte im Departement Yvelines, erklärt, es gebe etwa zehn Blockaden rund um Paris. “Wir wollen ein Treffen mit Landwirtschaftsminister ‘Le Foll’. Wenn das nicht gelingt, weiten wir die Streiks bis zum 10. Dezember aus, an dem Tag soll die Reform der Gemeinsamen EU-Agrarpolitik unterzeichnet werden.”

Die Landwirte kritisieren unter anderem die geplante Öko-Steuer auf Straßentransporte und die angekündigte Erhöhung der Mehrwertsteuer. Dagegen hatte es in den vergangenen Wochen bereits mehrfach Proteste in ganz Frankreich gegeben.