Eilmeldung

Eilmeldung

Das Spiel beginnt: Microsoft tritt mit Xbox One gegen Sony an

Sie lesen gerade:

Das Spiel beginnt: Microsoft tritt mit Xbox One gegen Sony an

Schriftgrösse Aa Aa

Seit Mitternacht ist es endlich so weit. Die von Computerspielefans ungeduldig erwartete Konsole Xbox One ist endlich im Handel erhältlich.

Sieben Jahre ließ sich Microsoft Zeit, um die neue Konsole auf den Markt zu bringen. Stundenlang warteten Fans am Londoner Leicester Square auf die neue Xbox. “Ich bin total erledigt”, so der übermüdete aber begeisterte Charlie Pulbrook. “Ich bin schon um vier Uhr aufgestanden, um rechtzeitig hier zu sein. Jetzt bin ich schon fast 24 Stunden unterwegs.”

Für Alison Brazendale gehört der mitternächtliche Kauf der Xbox zu ihren Pflichten als Frau und Mutter. “Ich habe vier Kinder und einen Mann, der von Computerspielen besessen ist”, erklärt sie. “Wäre ich nicht hier, wäre mein Leben nicht mehr lebenswert.”

Mit großem Staraufgebot hat Microsoft den Wettkampf mit Hauptkonkurrent Sony neu eröffnet. Zwar ist die Xbox One um die hundert Euro teurer als Sonys Playstation, aber die Vertriebsleitung ist siegessicher:

“Wir wünschen Sony alles Gute”, so Chris Lewis, der Vizepräsident von Xbox One in Europa. “Starke Konkurrenz ist gut für die Branche. Ich glaube, die Kunden werden davon profitieren, wenn wir um ihre schwer verdienten Dollars, Euros und Pfund werben. Die Qualitätserwartung steigt unaufhörlich.”

Microsoft will mit der neuen Xbox nicht nur eine Spielekonsole präsentieren sondern eine Multimediazentrale, über die auch Filme, Fernsehen und Skype laufen. Der Kampf ums Weihnachtsgeschäft kann also beginnen.