Eilmeldung

Eilmeldung

Fackellauf extrem: Olympisches Feuer brennt unter Wasser

Sie lesen gerade:

Fackellauf extrem: Olympisches Feuer brennt unter Wasser

Schriftgrösse Aa Aa

Das olympische Feuer war bereits am Nordpol und im Weltall – nun ging die Fackel im Baikalsee baden und das Feuer brannte auch 23 Meter unter der Wasseroberfläche weiter – dank eines chemischen Spezialgemisches.

Auch für die nächste Etappe des insgesamt 65.000 Kilometer langen Fackellaufes im Vorfeld der Winterspiele von Sotschi haben sich die Organisatoren etwas Besonderes ausgedacht: Bergsteiger bringen das olympische Feuer auf den 5642 Meter hohen Gipfel des Berges Elbrus im Kaukasus. Die Winterspiele im Badeort am Schwarzen Meer werden am 7. Februar kommenden Jahres eröffnet.