Eilmeldung

Eilmeldung

Gewalt an Frauen: Totgeschlagen und totgeschwiegen

Sie lesen gerade:

Gewalt an Frauen: Totgeschlagen und totgeschwiegen

Schriftgrösse Aa Aa

Mit dem internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen hat eine Aktionswoche auf der ganzen Welt begonnen, die auf ein Problem aufmerksam machen will, das häufig totgeschwiegen wird. Auch in Europa sterben jedes Jahr Tausende Frauen, totgeprügelt, totgequält von ihrem Partner. Genaue Zahlen der misshandelten, derer, die überleben, gibt es nicht. Die Dunkelziffer ist hoch. Das Phänomen betrifft alle sozialen Schichten.

Auch Laura nimmt am heutigen Montag an der Kundgebung in Madrid teil. Seit sie 17 Jahre alt war, wurde sie von ihrem Freund geschlagen. Dennoch konnte sie sich lange nicht aus der Beziehung befreien. Sie sagt: “Jedes Mal habe ich ihm wieder verziehen, aber es wurde nur schlimmer und schlimmer. Es gibt viele, denen es geht wie mir, und die nichts sagen. Aber zu schweigen macht alles nur schlimmer.”

In Deutschland wird mindestens jede vierte Frau einmal in ihrem Leben Opfer von Gewalt durch Männer. Im Nachbarland Frankreich sieht es ähnlich aus. Hier starben zum Beispiel im Jahr 2012 148 Frauen durch die Hand ihres Partners.