Eilmeldung

Eilmeldung

Neun Tote bei Kämpfen in Libyen

Sie lesen gerade:

Neun Tote bei Kämpfen in Libyen

Schriftgrösse Aa Aa

Bei Kämpfen in Libyen sind mindestens neun Menschen ums Leben gekommen, 49 weitere wurden verletzt. In der ostlibyschen Stadt Bengasi lieferten sich Soldaten und Angehörige einer islamistischen Miliz ein mehrstündiges Gefecht.

Sicherheitskräfte forderten die Bewohner von Bengasi auf, vorerst nicht ihre Häuser zu verlassen.

Die Entwaffnung der Milizen ist bislang die größte Hürde für die Übergangsregierung von Ministerpräsident Ali Seidan.

Grund für die Kämpfe: Die Ansar al-Scharia-Miliz weigerte sich in der vergangenen Nacht, ihre Stützpunkte an das Militär abzugeben.

Im Februar 2011 begann der Aufstand gegen Gaddafi in Bengasi, die Sicherheitslage ist dort immer noch besonders schlecht.