Eilmeldung

Eilmeldung

Ticket-Kauf in Sotschi: der Rubel rollt - langsam

Sie lesen gerade:

Ticket-Kauf in Sotschi: der Rubel rollt - langsam

Schriftgrösse Aa Aa

Der olympische Rubel rollt bereits in Russland – vordergründig betrachtet. Die erste offizielle Verkaufsstelle für Eintrittskarten ist in der Olympia-Stadt Sotschi eröffnet worden. Hier können Tickets direkt gekauft oder über das Internet bestellte Karten abgeholt werden – mit etwas Glück und noch mehr Geduld.
Bis zum Beginn der Winter-Wettbewerbe bleibt dies die einzige Vorverkaufsstelle am Schwarzen Meer.
Nicht immer ein Grund zum Jubeln, wissen die Wartenden:

“Ich dachte, alles wäre gut organisiert. Da habe ich mich wohl getäuscht. Ich werde mich jedenfalls heute nicht weiter anstellen – sondern wieder nach Hause gehen.”

“Ich würde mich am liebsten umdrehen und wieder gehen. Ich habe im Voraus bezahlt und eigentlich alles richtig gemacht. Jetzt will ich die Karten nur abholen – aber – sehen Sie doch selbst…”

Eine Ausweichmöglichkeit für Kartenkäufer bietet im Vorfeld der Winterspiele nur das zentral gelegene Einkaufszentrum Moskwa in Moskau. Immerhin gehen auch hier an sieben Tagen pro Woche Tickets über den Tresen. Die strenge Verkausstrategie soll offenbar Schwarzmarkthändler abschrecken.