Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Flüchtlingsdrama vor Bahamas


Bahamas

Flüchtlingsdrama vor Bahamas

Beim Kentern einen Flüchtlingsbootes vor den Bahamas sind mindestens 30 Menschen ums Leben gekommen. Nach Angaben der US-Küstenwache konnten 110 Flüchtlinge gerettet werden. Das überladene 13 Meter lange Segelboot war in rauhe See geraten. Stundenlang klammerten sie sich an das Boot.

Nach Angaben der Behörden hatten die Flüchtlinge eine über einwöchige Überfahrt mit zu wenig Trinkwasser und Lebensmitteln hinter sich und ohne Rettungswesten.

Die Rettung gestaltete sich aufgrund der schweren See als schwierig. Zahlreiche Haitianer versuchen jeden Monat illegal in die USA einzureisen. Auf dem Weg nach Florida passieren sie die Bahamas.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel

welt

US-Kampfflugzeuge überfliegen chinesische Militärzone