Eilmeldung

Eilmeldung

Merkel: "Große Koalition für große Aufgaben"

Sie lesen gerade:

Merkel: "Große Koalition für große Aufgaben"

Schriftgrösse Aa Aa

Die Parteichefs von CDU, CSU und SPD haben in Berlin ihre Koalitionsvereinbarung unterschrieben. Alle Beteiligten zeigten sich mit den Beratungen und dem Ergebnis zufrieden. Bundeskanzlerin und CDU-Chefin Angela Merkel sprach von einer “Großen Koalition für große Aufgaben”. Zudem betonte sie, wie wichtig Europa für Deutschland sei.
“Der Geist der Koalitionsverhandlungen war immer und das spiegelt sich auch im Europa-Kapitel wieder: Europa ist für Deutschland unablässig. Wir brauchen Europa, Deutschland kann nur stark sein, wenn wir ein starkes Europa haben und der Euro steht für diese
gemeinsame Währung.”

Dem stimmte SPD-Chef Sigmar Gabriel zu. Als wichtigen Schwerpunkt nannte er außerdem die Energiewende. Auf Steuererhöhungen will die neue Regierung verzichten.

Der 185-Seiten dicke Koalitionsvertrag soll erst Mitte Dezember unterschrieben werden. Zuvor muss noch die SPD-Basis in einer Mitgliederbefragung dem neuen schwarz-roten Bündnis zustimmen. Anschließend soll Merkel im Bundestag als Kanzlerin wiedergewählt werden. Als Datum ist dafür der 17. Dezember geplant.