Eilmeldung

Eilmeldung

US-Kampfflugzeuge überfliegen chinesische Militärzone

Sie lesen gerade:

US-Kampfflugzeuge überfliegen chinesische Militärzone

Schriftgrösse Aa Aa

Zwei unbewaffnete US-amerikanische Kampfflugzeuge vom Typ B-52 haben am Dienstag eine umstrittene chinesische Inselgruppe überflogen. Das Gebiet liegt in einer Luftverteidigungszone. Das chinesische Verteidigungsministerium sagte, es habe den Überflug der beiden Langstreckenbomber überwacht.

Am vergangenen Wochenende erst hatte China seinen militärischen Luftraum ausgeweitet. Japan hatte diesen Schritt scharf kritisiert.

US-Botschafterin Caroline Kennedy sagte in Japan:
“Einseitige Maßnahmen, wie Chinas Ankündigung einer Luftverteidigungszone im Ostchinesischen Meer, untergraben die Sicherheit. China hat versucht, den Status Quo im Ostchinesischen Meer zu verändern. Das trägt zu größeren Spannungen in der Region bei.”

Die Regierungen in Japan und den USA weigerten sich, die neue Zone anzuerkennen. Sie riefen Fluggesellschaften dazu auf, den neuen militärischen Luftraum zu ignorieren.

Peking warnte, dass es im Notfall zu Verteidigungsmaßnahmen greifen würde, falls Flugzeuge, die die Luftverteidigungszone überfliegen, sich nicht identifizieren würden. Zudem schickte China einen Flugzeugträger ins Südchinesische Meer.