Eilmeldung

Eilmeldung

Mindestens acht Tote bei Hubschrauber-Absturz in Glasgow

Sie lesen gerade:

Mindestens acht Tote bei Hubschrauber-Absturz in Glasgow

Schriftgrösse Aa Aa

Bei dem Absturz eines Polizeihubschraubers auf ein Pub im schottischen Glasgow sind mehrere Menschen ums Leben gekommen. Die Zahl der Todesopfer könnte allerdings noch steigen, wie die Polizei mitteilte. Denn nach dem Unglück vom Freitagabend sind immer noch Menschen in den Trümmern des Lokals eingeschlossen.

Über 30 Verletzte wurden in Krankenhäuser gebracht, rund die Hälfte mit schweren Verletzungen.

Alex Salmond, der schottische Ministerpräsident, will die Unglücksstelle bald besuchen:

“Das ist ein Schwarzer Tag für Glasgow und für Schottland. Es ist auch der Tag des schottischen Schutzheiligen Andreas. Und es ist ein Tag, an dem wir stolz darauf sein können, wie wir mit Elend und Tragödien umgehen. Der Einsatz der Rettungskräften und Bürger war beispielhaft.”

Ein Augenzeuge hatte berichtet, der Hubschrauber sei “wie ein Stein” vom Himmel gefallen. Anschließend brach er durch das Dach des einstöckigen Pubs.