Eilmeldung

Eilmeldung

Hubschrauberabsturz von Glasgow: Was war der Grund?

Sie lesen gerade:

Hubschrauberabsturz von Glasgow: Was war der Grund?

Schriftgrösse Aa Aa

Nach dem Absturz eines schottischen Polizeihubschraubers über einem Pub in Glasgow mehren sich die Fragen nach der Ursache für das Unglück. Wie britische Medien berichten, gab es offenbar bereits im vergangenen Jahr Probleme mit diesem Hubschraubermodell. Demnach wurden Risse an der Hauptrotornabe festgestellt. Der Betreiber der Hubschrauber zog die Modelle zunächst aus dem Verkehr. Erst nachdem tägliche Sicherheitschecks eingeführt wurden, durften die Maschinen wieder starten.

Die schottische Polizei hat derweil die Identität eines der insgesamt acht Todesopfer bekannt gegeben. Es handelt sich um den 48-jährigen Gary Arthur aus Paisley.

Das Unglück hat auch die Rettungskräfte erschüttert.

Feuerwehrmann Lewis Ramsay:
“Niemand erwartet, dass an einem Freitagabend ein Hubschrauber auf ein Pub stürzt, in dem Menschen sich entspannen und Spaß haben. Und das einen Monat vor Weihnachten. Wir möchten noch einmal den Bürgern von Herzen danken, die nach dem Unglück sofort geholfen haben.”

32 Menschen wurden bei dem Absturz verletzt, 14 von ihnen befinden sich noch immer in kritischem Zustand. Die Bergungsarbeiten am Unfallort gehen indes weiter. Zum Zeitpunkt des Unglücks sollen sich etwa 120 Menschen in dem Pub befunden haben.