Eilmeldung

Eilmeldung

Start für "Eurosur"

Sie lesen gerade:

Start für "Eurosur"

Schriftgrösse Aa Aa

Nach der Flüchtlingskatastrophe von Lampedusa will die Europäische Union verstärkt gegen illegale Einwanderung vorgehen. An diesem Montag startete das System ‘Eurosur’, das vor allem den Luftraum über dem Mittelmeer etwa per Satelliten überwacht. Ein Sprecher der europäischen Kommission sagte, es gehe um Überwachung – aber auch darum, Einsätze zu planen. Gleichwohl gestand er ein, dass das Problem aktut bleibe – Tragödien wie in Lampedusa seien schwer zu verhindern. Die EU-Länder teilen über das Kommunikationssystem Informationen über verdächtige Bewegungen an den Außengrenzen und auf See. Das neue System mit dem kompletten Namen “European Border Surveillance System” startet zunächst in den Mittelmeerstaaten – aber auch in Osteuropa.