Eilmeldung

Eilmeldung

Mehr Arbeit für Spanien

Sie lesen gerade:

Mehr Arbeit für Spanien

Schriftgrösse Aa Aa

In Spanien ist die Zahl der Arbeitslosen zurückgegangen – das erste Mal überhaupt in einem November. Im Vergleich zum Oktober waren knapp 2.500 Spanier weniger auf der Suche nach einem Job, so das Arbeitsministerium. In den vergangenen 12 Monaten wurden 100.000 weniger Arbeitslose gezählt.

Maria del Mar Flecha, Arbeitslose:

“Ich suche seit fast einem Jahr und – nichts. Keine Ahnung, ob es die Arbeit gar nicht gibt, oder ob uns die Krise nur so runterzieht.”

Javier Gonzalez, zwei Jahre arbeitslos:

“Wir haben schreckliche Kürzungen hinnehmen müssen. Und jetzt wartet alles, wie es weitergeht. Ich komme durch, dank meiner Frau, dank meiner Ersparnisse, eines sehr geringen Arbeitslosengeldes.”

Insgesamt sind immer noch 4,8 Millionen Spanier arbeitslos, laut Statistikbehörde eine Quote von 26 Prozent (drittes Quartal) – ganz knapp vor Griechenland (26,3 Prozent), dem Schlusslicht der Eurozone.
.
Erst nach harten Wintermonaten könnte es weiter aufwärtsgehen.

su mit Reuters