Eilmeldung

Eilmeldung

Opposition in der Ukraine entschlossen: "Wir werden gewinnen!"

Sie lesen gerade:

Opposition in der Ukraine entschlossen: "Wir werden gewinnen!"

Schriftgrösse Aa Aa

In der Ukraine ist der Versuch der Opposition, den Regierungschef Nikolai Asarow aus dem Amt zu jagen, gescheitert, doch die Proteste gehen weiter. Die Regierungsgegner sind wütend auf Asarow und Präsident Wiktor Janukowitsch, weil sie das Assoziierungsabkommen mit der Europäischen Union stoppten und sich stattdessen Russland annähern.

Oppositionspolitiker Arsenij Jazenuk sagte der versammelten Menge auf dem Maidan-Platz: “Das Parlament hat nicht für den Rücktritt dieser schändlichen Regierung gestimmt. Sie ist die schlimmste in der Geschichte der Ukraine.” Die Menschen skandierten immer wieder “Zusammen bis zum Ende!” Dann ergriff Boxweltmeister Vitali Klitschko das Wort: “Jeder von uns wird kämpfen und wir alle werden gewinnen. Unser ganzes Land wird gewinnen.” Klitschko versuchte die Demonstranten zu besänftigen und rief sie dazu auf, das Parlament nicht zu stürmen. Bislang verlaufen die Proteste friedlich.

Präsident Janukowitsch ist trotz der Unruhen nach China gereist. Danach fliegt er nach Russland weiter – zu Gesprächen mit Kremlchef Wladimir Putin über billigeres russisches Gas.