Eilmeldung

Eilmeldung

Französische Experten schließen Giftmord an Arafat aus

Sie lesen gerade:

Französische Experten schließen Giftmord an Arafat aus

Schriftgrösse Aa Aa

Ein Expertenteam aus Frankreich geht davon aus, dass der frühere Palästinenserführer Jassir Arafat eines natürlichen Todes gestorben ist.

Die Wissenschaftler kamen nach einer Untersuchung von Arafats sterblichen Überresten zu dem Ergebnis, dass er nicht durch Polonium vergiftet worden war. Die radioaktive Substanz war an Kleidungsstücken Arafats gefunden worden.

“Ich bin fassungslos: Die besten Experten aus Europa widersprechen sich in diesem Fall”, sagte Arafats Witwe Suha. “Mein Anwalt hat gefordert, dass die Schweizer Experten ihren Bericht nach Frankreich senden, um eine gemeinsame Analyse der Ergebnisse zu erstellen.”

Wissenschaftler aus der Schweiz wollten nach ihren Untersuchungen von Arafats Gewebeproben nicht ausschließen, dass er mit Polonium umgebracht worden war. Ein Gutachten von russischen Experten steht noch aus.

Jassir Arafat war vor neun Jahren in einem Militärkrankenhaus bei Paris gestorben. Er war damals 75 Jahre alt. Die Todesursache blieb unklar.
Die Mehrheit der Palästinenser gibt Israel die Schuld am Tode Arafats. Israel hat dies stets bestritten.