Eilmeldung

Eilmeldung

Gestrandete Grindwale in Florida: Erfolgsaussichten gering

Sie lesen gerade:

Gestrandete Grindwale in Florida: Erfolgsaussichten gering

Schriftgrösse Aa Aa

US-Tierschützer haben einen weiteren Versuch gestartet, Dutzende gestrandete Grindwale vor der Küste Floridas zurück ins offene Meer zu lotsen. Insgesamt 15 Boote mit gut 30 Helfern, darunter Mitglieder der Küstenwache, waren an der
neuerlichen Rettungsaktion am Donnerstag beteiligt, teilte die Umweltbehörde NOAA auf Twitter mit. Bislang seien sechs der 51 verirrten Wale verendet, vier weitere hätten eingeschläfert werden müssen. Die Meeressäuger waren am Dienstag in den seichten Ufergewässern entdeckt worden. Grindwale gelten als äußerst soziale Tiere, häufig stranden sie in Gruppen. Die Tiere würden sich daher meist weigern, kranke oder tote Mitglieder ihrer Herde zurückzulassen, erklärten Experten des Rettungsteams der Zeitung “Miami Herald”. Zusätzlich erschwerten zahlreiche Sandbänke und seichte Stellen die Aktion. Die Tierschützer
schätzten daher die Erfolgsaussichten als eher gering ein.