Eilmeldung

Eilmeldung

"In Großbritannien rührt sich wieder was"

Sie lesen gerade:

"In Großbritannien rührt sich wieder was"

Schriftgrösse Aa Aa

Nach jahrelanger Lähmung kommt die britische Wirtschaft wieder in Schwung. Die Regierung in London schraubte ihre Prognose für das Wirtschaftswachstum deutlich nach oben. Für das laufende Jahr rechne man mit einer Zunahme des Bruttoinlandsprodukts (BIP) von 1,4 Prozent, so Finanzminister George Osborne. Für ihn auch ein Erfolg der Haushaltskonsolidierung.

Osborne: “Noch ist nicht alle Arbeit getan. Aber wir sind unterwegs in die richtige Richtung. In Großbritannien rührt sich wieder was. Lasst uns so weitermachen.”

Im März hatte die Regierung noch weniger als die Hälfte an Wachstum erwartet (0,6 Prozent).

Es müsse aber weiter gespart werden, so Osborne. Ministerien sollen nochmal 1,2 Milliarden Euro kürzen. Und das Rentenalter 68 soll früher als geplant kommen.

su mit Reuters