Eilmeldung

Eilmeldung

Schock für Premierengäste

Sie lesen gerade:

Schock für Premierengäste

Schriftgrösse Aa Aa

Schock auch in London: während der britischen Premiere des Filmes “Mandela – der lange Weg zur Freiheit” erhielten die Zuschauer die Nachricht vom Tod des südafrikanischen Nationalhelden. Prinz William und seine Frau Kate nahmen an der feierlichen Vorführung des Filmes teil.

Der britische Schauspieler Idris Elba verkörpert Mandela. “Er war ein großartiger Mann, es ist eine einzigartige Geschichte und ich hoffe, Inspiration für viele andere.”

Regisseur Justin Chadwick porträtiert Nelson Mandelas Leben – von seiner Kindheit in einem ländlichen Teil Südafrikas – über seinen Kampf gegen die Apartheid, seine 27-jährige Gefängnis-Strafe bis hin zu seiner Wahl zum ersten schwarzen Präsidenten 1994.

Prinz William äußerte sich bestürzt. “Die Nachricht war extrem traurig und tragisch. Wir wurden gerade daran erinnert, was für ein außergewöhnlicher und inspirierender Mann Nelson Mandela war. Meine Gebete und meine Gedanken sind jetzt bei ihm und seiner Familie.”

“Mandela: Der lange Weg zur Freiheit” kommt Ende Januar in die deutschsprachigen Kinos.