Eilmeldung

Eilmeldung

Ukraine: Doch Annäherung an die EU?

Sie lesen gerade:

Ukraine: Doch Annäherung an die EU?

Schriftgrösse Aa Aa

Die Verhandlungen zwischen der Ukraine und der EU könnten neuen Rückenwind bekommen. Präsident Viktor Janukowitsch kündigte an, in Kürze eine hochrangig besetzte Delegation zu Beratungen nach Brüssel zu schicken.

Die Ankündigung erfolgte, als EU-Chefdiplomatin Catherine Ashton zu Gesprächen in Kiew eintraf. Ihre Mission: Sie will im Konflikt vermitteln. Dazu traf sie unter anderen die prowestlichen Oppositionsführer und die Demonstranten auf dem Unabhängigkeitsplatz. Diese protestieren dort seit drei Wochen und wollen erst weichen, wenn Janukowitsch abtritt.
Ausgelöst hatte die Massenproteste ein fehlgeschlagenes Assoziierungsabbkommen mit der EU, das Janukowitsch Ende November auf Druck Moskaus überraschend abgeblasen hatte.

Nun ist dieser offenbar bereit zum Einlenken. Während seiner dreistündigen Unterredung mit Ashton sagte er, der Vertrag mit der EU solle neu verhandelt werden – allerdings zu anderen Bedingungen. Welche, das blieb zunächst noch unklar.