Eilmeldung

Eilmeldung

"Time" macht Papst Franziskus zum "Menschen des Jahres"

Sie lesen gerade:

"Time" macht Papst Franziskus zum "Menschen des Jahres"

Schriftgrösse Aa Aa

Für die amerikanische Zeitschrift “Time” ist der neue Papst der “Mensch des Jahres”. Seit 1927 vergibt “Time” diesen Titel: Nun ist Franziskus an der Reihe – ungewöhnlich schnell, schon in seinem ersten Jahr als Oberhaupt der katholischen Kirche.

Als Begründung nennt die Zeitschrift, wie schnell Franziskus die Fantasie von Millionen erobert habe, die zuvor ihre Hoffnung auf die Kirche aufgegeben hätten.

Innerhalb von Monaten, so die Begründung weiter, habe er die heilende Mission der Kirche in den Vordergrund gestellt – die Kirche als Diener und Trostspender. Das stehe im Gegensatz zu der Grundsatzarbeit seiner jüngsten Vorgänger.

Beim Titel “Mensch des Jahres” geht es um den Einfluss auf das Weltgeschehen: Daher gewinnen nicht immer die Guten (Beispiele dafür sind Adolf Hitler oder Josef Stalin, letzterer gleich zweimal) – auch wenn das meistens dann doch so ist. In der Endauswahl war dieses Jahr zum Beispiel auch Syriens Machthaber Baschar Assad.

Hier können Sie zur “Person des Jahres” noch Ihre Stimme abgeben: