Eilmeldung

Eilmeldung

Europaparlament fordert Runden Tisch in Kiew

Sie lesen gerade:

Europaparlament fordert Runden Tisch in Kiew

Schriftgrösse Aa Aa

Das Europaparlament will so schnell wie möglich eine Delegation nach Kiew schicken. Die Regierung von Präsident Viktor Janukowitsch sollte Verhandlungen mit der Opposition und Vertretern der Zivilgesellschaft aufnehmen, heißt es in einer Entschließung des Parlaments. Ein Termin für die Entsendung einer Delegation stand allerdings noch nicht fest. “Wir haben mehr und mehr den Eindruck, dass Janukowitsch kein Interesse mehr am Westen hat und sich Russland annähert”, so der deutsche Parlamentarier Elmar Brok. “Ich habe den Eindruck, dass der Eiserne Vorhang zurückkehrt, hoffentlich täusche ich mich. Janukowitsch sollte einem Runden Tisch mit der Opposition zustimmen.” Gäste des Europaparlaments in Straßburg waren unter anderem Oppositionelle aus der Ukraine. Ostap Semerak, ein früheres Mitglied des Parlaments in Kiew meint, sein Land sei in großer Gefahr: Die politische Krise entwickle sich nicht hin zu einer friedlichen Lösung. Er fügte hinzu: “Wir sind zu unseren Freunden in der Familie der Europäer gekommen, um die dringend notwendige Hilfe der Europäischen Union, unserer Partner und Nachbarn zu erbitten.”