Eilmeldung

Eilmeldung

Oben ohne gegen Katar - FEMEN stürmen ZDF

Sie lesen gerade:

Oben ohne gegen Katar - FEMEN stürmen ZDF

Schriftgrösse Aa Aa

Zwei FEMEN-Aktivistinnen haben “oben ohne” die ZDF-Talkshow von Markus Lanz gestürmt, um mit auf den Busen aufgemalten Fußbällen und lautstarken Parolen wie “Boykott FIFA Mafia” einen Boykott der Fußball-WM in Katar 2022 zu verlangen. Sicherheitsleute versuchten sofort, die Frauen außer Sicht zu schaffen, doch der Moderator Markus Lanz machte sich nach einer ersten Überraschung ans Vermitteln.
Bei der Aktion war auch zwei Männer dabei, aber normal angezogen, die im Hintergrund Protestplakate hochhielten.

Eine der beiden FEMEN-Frauen ist die 20-jahrige Joesphine Witt, die zusammen mit einer Französin im Mai und Juni 2013 vier Wochen in Tunesien im Gefängnis verbracht hatte. Sie hatten eine junge Frau aus Tunesien, die 19-jährige Amina die 19-jährige Amina mit einer Topless-Aktion in Tunis unterstützen wollen.

Diesmal wollten die FEMEN-Aktivistinnen gegen die ihrer Ansicht nach menschenunwürdigen Arbeitsbedingungen der Arbeiter im Golfstaat Katar protestieren, die dort wie Sklaven behandelt würden. Ob von der Absicht ihres Protest in einer Talkshow, in der u.a. der Ex-Trainer von Bayern München Giovanni Trappatoni über Fußball plaudern sollte, dann in den Köpfen der Zuschauern etwas hängengeblieben ist, bleibt abzuwarten.

Das ZDF twittert denn auch den Link zur BILD-Zeitung und verweist, wie wir hier, auf das YouTube-Video. Da möge sich jeder seine eigene Meinung bilden. Wie bei No Comment…