Eilmeldung

Eilmeldung

Brüssel und Madrid gegen katalanische Unabhängigkeit

Sie lesen gerade:

Brüssel und Madrid gegen katalanische Unabhängigkeit

Schriftgrösse Aa Aa

Die Ankündigung der katalanischen Regionalregierung, im November kommenden Jahres eine Volksabstimmung über die Unabhängigkeit Kataloniens von Spanien abzuhalten, ist von Spanien und der Europäischen Union scharf kritisiert worden.

Der spanische Ministerpräsident Mariano Rajoy versicherte, er werde die “verfassungswidrige” Befragung verhindern. “Dies ist verfassungswidrig und wird nicht stattfinden. Das, was die katalanischen Parteien beschlossen haben ist vollkommen gegen Verfassung und Recht”, sagte Rajoy am Donnerstagabend in Madrid nur wenige Stunden nach der Ankündigung des Referendums.

Der ständige EU-Ratspräsident Herman van Rompuy betonte, Katalonien werde mit Spanien auch die EU verlassen: “Es ist mühsam zusammenzubleiben, aber es ist es wert. In meiner gesamten Karriere war ich gegen jede Art von Separatismus in meinem Land und natürlich auch in allen anderen Ländern”, sagte van Rompuy auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Rajoy.

Der katalanische Ministerpräsident Artur Mas hatte sich am Nachmittag mit den Führern von drei regionalen Linksparteien darauf verständigt am 9. November 2014 eine Volksabstimmung durchzuführen.

Den Stimmbürgern werde zwei Fragen gestellt: “Wollen Sie, dass Katalonien einen Staat bildet?” Wer mit “ja” stimmt, soll zur zweiten Frage “Wollen Sie, dass dieser Staat seine Unabhängigkeit erklärt?” Stellung beziehen.

Katalonien mit seinen 7,6 Millionen Einwohnern ist die wirtschaftsstärkste Region Spaniens.

Weiterführende Links

“Spanischer Ministerpräsident: El presidente afirma que la consulta de autodeterminación convocada en Cataluña “es inconstitucional y no se va a celebrar” “:http://www.lamoncloa.gob.es/Presidente/Actividades/ActividadesNacionales/2013/121213-rajoyvanrompuy.htm

“Generalitat de Catalunya: President Mas: “El sentit de país ha fet possible el consens per acordar una pregunta inclusiva, majoritària i clara” (katalanisch) “:http://premsa.gencat.cat/pres_fsvp/0/notapremsavw/236414.html